Zu "Jutta Koslowski" wurden 3 Produkte gefunden

Filter
Erinnerungen an Dietrich Bonhoeffer
"Susanne Dreß schreibt so anschaulich über ihren Bruder Dietrich, dass die Szenen wie ein Film vor dem inneren Auge des Lesers ablaufen. Man hat das Gefühl, bei Familie Bonhoeffer mit am Esstisch zu sitzen." - So beschreibt die Autorin die Aufzeichnungen von Dietrichs Schwester Susanne, aus denen sie hier die Passagen rund um ihren Bruder ausgewählt, analysiert und in das Zeitgeschehen eingeordnet hat. So erlebt der Leser sowohl Dietrich Bonhoeffers Kindertage als auch seine späteren Jahre als Theologe und im Widerstand hautnah mit. Durch die lebendigen Schilderungen der Schwester, die ein sehr inniges Verhältnis zu ihrem drei Jahre älteren Bruder hatte, gewinnt die Persönlichkeit von Dietrich Bonhoeffer noch mehr Tiefenschärfe. Ein Buch für alle, die persönliche Facetten des bedeutenden Theologen und Widerstandskämpfers entdecken wollen.

16,00 €*

Sofort lieferbar

Allah gesucht, Jesus gefunden
Nabeel Qureshi wächst in einem liebevollen muslimischen Zuhause auf. Schon in jungen Jahren entwickelt er eine Leidenschaft für den Islam. Dann entdeckt er – fast schon gegen seinen Willen – unwiderlegbare Beweise für die göttliche Natur und die Auferstehung Jesu Christi. Die Wahrheit über die Gottessohnschaft Jesu kann er nicht länger leugnen. Doch eine Konvertierung würde automatisch die Trennung von seiner geliebten Familie bedeuten. Qureshis Kampf und die innerliche Zerreißprobe wird Christen ebenso herausfordern wie Muslime und jeden, der sich für die großen Weltreligionen interessiert. Eine Geschichte über den inneren Konflikt eines jungen Mannes, der sich zwischen Islam und Christentum entscheiden muss und schließlich seinen Frieden in Jesus Christus findet.

19,90 €*

Sofort lieferbar

Neu
Christ und Gendern?
Welche Entwicklung hat dazu geführt, dass wir heute mit dem Thema Gender konfrontiert sind? Was verbirgt sich hinter Begriffen wie "Gendersprache" und "gendergerechte Sprache"? Welche Unterschiede gibt es bei der Verwendung der heute möglichen und üblichen Genderschreibweisen? Welche Personen sind zum Beispiel mit der Bezeichnung "Student:innen" angesprochen und welche mit "StudentInnen"? Wie und warum argumentieren verschiedene Theologen im Hinblick auf Gender? Und wie kann man als Christ zu einer informierten und begründeten Meinung kommen, die sich in einer Schreibweise ausdrückt, die nicht missverstanden wird? Wenn das Ihre Fragen sind, dann lade ich Sie zu einer Entdeckungsreise ein, bei der Sie mitdiskutieren und sich am Ende selbst zum Thema Gendern positionieren.

19,95 €*

Sofort lieferbar