Ein neues normatives Familienmodell als "normative Orientierung"

Eine soziologische und theologische Kritik des Familienpapiers der EKD

Titus Vogt, Thomas Schirrmacher

Das bisher umfangreichste Gutachten der Orientierungshilfe zur Familie der EKD kritisiert das Papier 1. wegen seiner parteipolitischen EInseitigkeit, 2. wegen seiner ekklektischen Verwendung soziologi… Mehr erfahren

12,00 €*

Nachlieferung innerhalb 3-4 Wochen.

Produktnummer: 540079000
Produktinformationen "Ein neues normatives Familienmodell als "normative Orientierung""
Das bisher umfangreichste Gutachten der Orientierungshilfe zur Familie der EKD kritisiert das Papier 1. wegen seiner parteipolitischen EInseitigkeit, 2. wegen seiner ekklektischen Verwendung soziologischer Erkenntnisse und 3. wegen seiner Ausblendung weiter Teile theologischer Grundlagen des christlichen Glaubens. Die wissenschaftliche Begründung wird als Interesse-geleitet abgelehnt, die Beschreibung des Ist-Zustandes familiärer Beziehungen in Deutschland sei dadurch zu pauschal und geschönt.
ISBN 3862690792
Autor Schirrmacher, Thomas / Vogt, Titus
Format 14 x 21 cm
Anzahl 108 S.
Artikelart BUC
Erscheinungsdatum 05.02.2014
Artikelbeschreibung
Gewicht 155g
Meldenr 92
Einband Pb
Verlag VKW