Der Autoritätsanspruch des christlichen Glaubens

Geleitwort von Rainer Ebeling

Jonathan Mauerhofer

Lebendiger christlicher Glaube hat mit Autorität zu tun. Nicht mit menschlicher, sondern mit göttlicher Autorität, die vom Menschen Gehorsam fordert. Trotz des bekannten Anspruchs ist diese Autorität … Mehr erfahren

23,00 €*

Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen

Produktnummer: 860800013
Produktinformationen "Der Autoritätsanspruch des christlichen Glaubens"
Lebendiger christlicher Glaube hat mit Autorität zu tun. Nicht mit menschlicher, sondern mit göttlicher Autorität, die vom Menschen Gehorsam fordert. Trotz des bekannten Anspruchs ist diese Autorität für viele ein nebulöses Konstrukt der Machtausübung anderer. Diese Forschungsarbeit belegt, dass der Autoritätsanspruch des christlichen Glaubens in einer Dreierrelation begründet und beschrieben werden kann, nämlich im Zueinander und Miteinander vom Autoritätsanspruch des Wortes, dem Autoritätsanspruch Gottes und dem Autoritätsanspruch der Ekklesia. Dabei weisen die einzelnen Aspekte auf eine gemeinsame Mitte hin: Jesus Christus. Wo diese Mitte bewahrt und im Glauben an ihn eine ausgewogene Zusammenschau der Dreierrelation wahrgenommen wird, da entfaltet sich der Autoritätsanspruch des christlichen Glaubens zum Wohl des Menschen und der Welt und ermöglicht Frieden und Freiheit. Da das Thema die Wurzeln des Christentums berührt, greift die vorliegende Arbeit viele Grundlehren des christlichen Glaubens auf.
ISBN 3957760135
Autor Mauerhofer, Jonathan
Format 14,8 x 21 cm
Anzahl 272 S.
Artikelart BUC
Erscheinungsdatum 28.11.2017
Artikelbeschreibung Abbildungs - und Tabellenverzeichnis
Gewicht 407g
Meldenr 91
Einband Kt
Verlag VTR